Rhythmische Lehrerfortbildungen


Wie Kinder Rhythmus lernen können

Rhythmus ist Leben, Rhythmus verbindet, Rhythmus ist eine Sprache, die jeder versteht. Das Erlernen einfacher Rhythmen über Sprache und rhythmische Bewegung liegt Kindern sehr nahe. Es macht Spaß, Rhythmen zu patschen, zu stampfen, zu klatschen und dabei Geschichten zu reimen. So lassen sich spielerisch musikalische Fähigkeiten, Koordination und Konzentration fördern.

Rhythmus in der Schule unterrichten, im Krankenhaus, im Kindergarten…

Innerhalb der langjährigen Praxis von Rhythmuspädagogin Ranvita Hahn in verschiedenen Arbeitsfeldern – Brennpunktarbeit, im Krankenhaus, in Schulen, in integrativen Projekten mit behinderten und nichtbehinderten Menschen, Kultur- und Freizeitprojekten sowie im Training mit Schauspielern, Lehrern und pädagogischen Fachkräften hat sich lebendiges Lernen mit Rhythmus immer weiter entwickelt.

Moderne Fortbildungskonzepte

Rhythmuswelten schöpft dabei zum einen aus dem Fundus verschiedener Rhythmuskulturen (Afrika, Indien, Europa, Kuba, Brasilien), sowie modernen Richtungen (Stomp, Bodypercussion, Drumcircle u.a.) und ist außerdem stark beeinflusst von der TaKeTiNa® Rhythmuspädagogik.

Für Erzieher und pädagogische Fachkräfte

Rhythmuswelten Fortbildungs- und Erlebnistage richten sich an Erzieher, Lehrer, pädagogische oder therapeutische Fachkräfte, an Multiplikatoren oder einfach an Menschen, die mehr über Rhythmus erfahren und begreifen wollen. In der Regel sind Vorkenntnisse nützlich, aber nicht erforderlich. Schulprojekte können nach Absprache tage- oder stundenweise, mit Abschlussaufführung oder Mitmach-Events gebucht werden.

Gemeinsam mit den Lehrerkollegen lernen

Rhythmuswelten Veranstaltungen können auch als kollegiumsinterne Fortbildungen für Lehrer bundesweit gebucht werden.

Interessiert? Ich berate Sie gerne
Weiterbildung Rhythmuspädagogik

Einjähriges berufsbegleitendes Training für Lehrer, Pädagogen, Therapeuten und Coaches, die Musik und Rhythmus als Mittel zur Förderung der Kommunikation und Teambildung in Gruppen einsetzen und darin Leitungskompetenz als Rhythmus Trainer erwerben möchten.
In 4 Intensiv-Modulen werden folgende Trainingsinhalte angeboten:

  • Trommeln & Percussion
  • Bodypercussion & Vocalpercussion
  • Materialpercussion (Stomp)
  • TakeTiNa – Rhythmus als Guideline fürs Leben
  • neuen Formen des Chaos Managements
  • spielerisch-kreative Verknüpfung der verschiedenen Bausteine



Termine Lehrerfortbildungen

September 2017

3Sep11:00- 18:00TaKeTiNa Workshoptag Münstermit Jan Kobrzinowski & Ranvita Hahn in gemeinsamer Leitung

9Sep10:30- 16:30BodypercussionRhythmus mit Hand, Fuß und Stimme

16Sep11:00- 16:00Trommeln kinderleichtConga & Afrodrums für Einsteiger

23Sep11:00- 17:30TaKeTiNa WorkshoptagLernen jenseits von "richtig & falsch" mit Jan K. & Ranvita H. in gemeinsamer Leitung

November 2017

8Nov10:30- 16:30Polyrhythmic Drum TrainingConga & Afro-Drums

März 2018

26Mär - 28OktGanztagsRhythmuswelten in der Pädagogik1. Modul des Jahrestrainings

April 2018

8Apr - 15Apr 80:00Apr 15Yoga & TrommelnFerienseminar in Andalusien mit Mariella Floris & Ranvita Hahn

Bildergalerie Lehrerfortbildung

Video Bodypercussion

Ausschnitt aus der berufsbegleitenden Rhythmik Fortbildung


Teilnehmerstimmen

Zur Zeit führe ich ein Afrika-Projekt in der 5. Klasse durch. Die Kinder sind mit Begeisterung dabei und auch mir macht es großen Spaß. Ich denke immer noch gerne an den Kurs zurück, in dem ich soviel Neues erfahren und kennengelernt habe.Edeltrud Hiester, Hauptschullehrerin, Teilnehmerin der einjährigen berufsbegleitenden Lehrerfortbildung

Eine Woche habe ich täglich Rhythmus- und Trommelstunden mit Ranvita genossen. Ich bin begeistert und würde sie sofort als Lehrkraft für Musik einstellen.Ingrid Schneider-Winter, ehemalige Schulleiterin