Handpan / Hang lernen

Das melodische Rhythmusinstrument wird mit Händen, bzw. verschiedenen Fingerspiel-Techniken gespielt. Die melodischen Klänge der Handpans entspannen und laden ein zum Lauschen und Träumen. Gleichzeitig eröffnet das Hang viel Spielraum als Rhythmusinstrument. Von ganz einfachen Basisrhythmen bis zu komplexen polyrhythmischen Spielweisen.

Schnupperkurse

Du bist fasziniert oder verzaubert von den wohltuenden Klängen der Handpan/ Hang? Mehr braucht es nicht, um einen Schnupperkurs zu besuchen. Der Schupperworkshop ist ein idealer Einstieg, um das Instrument kennenzulernen. Du bekommst ein Gefühl für die Sounds, die Anschlagtechniken und wirst ins rhythmische Spiel eingeführt, aus dem sich allmählich Spielabläufe entwickeln. Absolute Musiklaien sind ebenso willkommen wie Menschen, die schon ein anderes Instrument spielen.

Workshop Tage

Die Workshop Tage sind eine ideale Fortsetzung nach einem Schnupperkurs, um tiefer ins Spielen einzusteigen. Du erweiterst dein Spielrepertoire mit neuen Rhythmen. Du bekommst Tips für weitere Anschlagtechniken und Inspiration für dein Spiel. Am Ende des Tages entsteht der Anfang eines Stückes, so dass du danach zu Hause mit dem Material weiter üben kannst.

Workshop Wochenenden

Workshop Wochenenden geben dir einen intensiven Input für das eigene Spiel. Deine Konzentration und dein Auffassungsvermögen für neue Rhythmen wird im Wochenend Workshop mehr gefordert als bei einem Schnupperkurs.
Mehrtägige Ferienkurse verbinden intensives Eintauchen in die Handpanwelt mit Urlaubsambiente und viel Zeit für gemeinsames Musizieren.

Tages und Wochenend Workshops

In den Tages und Wochenend Workshops werden andere Rhythmen gespielt als im Einführungskurs, so dass diese auch für Einsteiger mit etwas Rhythmusgefühl geeignet sind.

Die Inhalte sind numerisch gekennzeicht W1, W2, W3, etc. haben jeweils unterschiedliche Inhalte.
Nach einer Workshop Teilnahme besteht ggf. die Möglichkeit in einen fortlaufenden Kurs einzusteigen.

Inhalte des Unterrichts
  • Anschlag-Techniken für ein optimales Klangvolumen (warmer, offener weicher Klang)
  • Welche unterschiedlichen Spieltechniken kann ich anwenden?
  • Wie komme ich in einen Rechts-Links-Spielfluss?
  • Wie entsteht aus einem einfachen Rhythmus eine erste Spielsequenz?
  • Wie entwickelt sich darauf aufbauend ein kleines Stück mit sich wiederholenden Melodien?
  • Spielweisen: Intuitives Spiel ohne Vorgabe, Hand-to Hand Übungen und Rhythmen, Independant-Hand Übungen
  • Erweiterung des Spielrepertoires im mehrstimmigen Spiel
  • Mit welchen weiterführenden Übungen und Rhythmen kann ich zu Hause mein Spiel weiter entwickeln?
  • Mit welchen Übungen und Rhythmen kann ich zu Hause mein Spiel weiter entwickeln?
Geschichte

Das ufo- ähnliche Instrument aus Metall erinnert an die karibische Steeldrum (in Trinidad Anfang der 30er Jahre aus Ölfässern gebaut), doch hat sie ein viel wärmeres und weicheres Klangbild.
Die Hang wurde im Jahr 2000 von PanArt (den Schweizern Felix Rohner und Sabina Schärer) erstmalig gebaut. In dieser Zeit kam ich zu meiner ersten Hang, die mir damals ein befreundeter Schweizer gab. Ich war sofort fasziniert, doch spiele ich heute meine anderen Pans mit anderen Ton-Skalen viel öfter und lieber.

Lange Zeit konnte ich keine vergleichbare Qualität von anderen Herstellern finden - alles klang im Vergleich „blechern". In den letzten Jahren hat sich die Herstellung dieser wunderbaren Klangkörper extrem weiterentwickelt.
Der Begriff Hang wurde von dem Urheber PanArt geschützt und unter vielen anderen Bezeichnungen hat sich der Begriff Handpan durchgesetzt. Mittlerweile hat sie die Herzen verschiedenster Alters- Menschen und Völkerschichten berührt und wird auf dem ganzen Globus gespielt. Handpan Unterricht gebe ich in den Rhythmuswelten seit 2014. Seitdem ist die Auswahl und Qualität der Instrumente ständig gewachsen.

Fortlaufende Kurse

Corona Maßnahmen s. unter Kontakt

Conga & Afro-Drums

Do 16.30-17.45  AS 16.00-17.15
25.3./ 22.4./ 29.4./ 6.5./ 20.5./ 27.5./ 17.6./ 1.7.21 € 125,- (8x)
Mi. 19.45 - 21.00 h  AS 19.00-20.15 h
28.10.20/11.11./25.11./ 9.12./ 23.12./6.1./20.1./3.2.
17.3./24.3./14.4./21.4./ 28.4./ 5.5.21//
19.5./2.6./16.6./30.6./7.7./18.8./1.9./15.9.21 € 125,- (8 x)

Do. 18.15-19.30  AS 17.30-18.45 h
Do. 20.00-21.15 AS 19.00-20.15
22.4./29.4./6.5./20.5./27.5./10.6./17.6./24.6./1.7./
8.7./12.8./19.8. € 185,- (12 x)
Probeabend n. Absprache

Kursfreie Zeiten:  13.5./ 3.6./ 14.7.- 11.8./ 1.-22.10.21
hellgrau= coronabedingter Ausfall
grün= Nachholtermine

Rahmentrommel Kurs

Di. 18.00-19.30 h Level 2
18.5./ 1.6./ 15.6/ 29.6./ 13.7./ 17.8./ 31.8./ 14.9./ 21.9.21
€ 135,- (9 x)

Handpan/ Hang

Di. 16.00-17.30 h Level 1
20.4./ 27.4./ 4.5./18.5./ 1.6./ 15.6./ 29.6./ 13.7.21
€ 200,-/180,- (8 x)
Mi. 17.45-19.15 h Level 2 AS 17.15-18.45 h
5.5./19.5./2.6./16.6./30.6./ 7.7./18.8./1.9.21

€ 200,-/180,- (8 x)

Taiko Kursreihe

Sa. 10.30 - 13.00 h
22.5./3.7./11.9./13.11./4.12.21
Einzel: € 45,-

Geschenkgutscheine
für Schnuppertage, Trommelkurse ...
auf Anfrage  online erhältlich


Alle Termine

Bildergalerie Handpan / Hang

Clips


Ausschnitt Handpan Workshop, Rhythmuswelten 2019

Ausschnitt Handpan Workshop, Rhythmuswelten 6.4.19

Handpan Gruppe Rhythmuswelten Fest 2018

Handpan & Framedrums Rhythmuswelten Fest 2018

Image
Image

Ich arbeite eng zusammen mit Taopan Handpan. Der Hersteller Jan Tao steht für hochqualitative Handpans in Deutschland.

Nahe Köln /Düsseldorf in der Naturregion Eifel baut er Klangskulpturen in seiner kleinen und feinen Werkstatt.

Jan hat hohe Ansprüche an gute, resonante Sounds und hat gleichzeitig als kreativer Künstler immer die ästhetische Note im Blick. Eine gute und hochqualitative Handpan zu kaufen ist momentan - obwohl viel angeboten wird - gar nicht so einfach, denn es gibt zahlreiche Massenware.

Taopan Handpans kann ich empfehlen, denn alle kommen aus einer Hand. Es ist also noch echte Handwerkskunst und es ist fühlbar, dass in jedem einzelnen Instrument eine Seele wohnt.

Weitere Infos: www.taohandpan.com

"Die zauberhaften Klänge der Handpans haben sich in den letzten Jahren in die Herzen unzähliger Menschen eingeschlichen.
Ihr Klang trägt uns in innere Räume, wo wir Entspannung und Inspiration finden können."Ranvita Hahn